Zu Gast in der Sendung „Riverboat“

ARD Brisant vom 26.01.2024, 17:15

Ein schöner Beitrag in der ARD Mediathek über uns!

https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy8yNGI2MjJmOC03MjIwLTQ5ZmItOGRkZi02YmQwMmNiNTY2ODE

„Oderbruch“

Ab dem 19.01.2024 in der ARD Mediathek!

Hochkarätig besetzte internationale Koproduktion von ARD Degeto & CBS Studios für die ARD Mediathek und Das Erste.

Das Oderbruch, eine der am dünn besiedelsten Regionen Deutschlands, wird zum Schauplatz eines Serienmordfalls mit bisher nie dagewesenem Ausmaß: In der Nähe des kleinen Dorfes Krewlow wird auf einem Feld ein Berg von Leichen und Tierkadavern gefunden. Die unzähligen Morde reichen über Jahrzehnte zurück und die Toten haben scheinbar keine Gemeinsamkeiten. Kommissar Roland Voit (Felix Kramer) soll die Untersuchungen zu der ungeheuerlichen Mordserie an der Seite des polnischen Kripobeamten Stanislaw Zajak (Lucas Gregorowicz) unterstützen. Auch Voits ehemalige Kollegin und Jugendliebe Maggie Kring (Karoline Schuch) wird zu den Ermittlungen hinzugezogen. Sie hatte Ort und Familie nach dem mysteriösen Tod ihres geliebten Bruders bei der Oderflut 1997 verlassen. Gemeinsam, und doch jeder für sich, versuchen die drei hinter das Geheimnis des Leichenberges zu dringen. Dabei wird Maggie in die dunkle Vergangenheit ihrer eigenen Familie gezogen. Und was sie herausfindet, bringt sie an die Grenze des Vorstellbaren.

Der vielschichtig erzählte Mystery-Crime-Thriller verbindet die Tätersuche mit einem übernatürlichen Twist. Die Serienschöpfer Arend Remmers, Adolfo J. Kolmerer und Christian Alvart verschmelzen das Crime-Genre auf außergewöhnliche Weise mit einem jahrhundertealten Mythos. Aus dem Ensemble ragen neben dem Darstellertrio Karoline Schuch, Felix Kramer und Lucas Gregorowicz auch Jan Krauter sowie Newcomer Julius Gause heraus. In weiteren Rollen spielen Winfried und Robert Glatzeder, André M. Hennicke, Lina Wendel, Sebastian Urzendowsky, Adrian Topol, Volkmar Kleinert, Bettina Wegner, Christian Kuchenbuch, Katja Bürkle sowie Alix Heyblom, Edgar Emil Garde, Maximilian Ehrenreich u. v. m. Die Kamera führten Christian Huck und Christian Alvart.

Oderbruch

Ab Januar 2024 in der ARD Mediathek

In dieser Thriller-Serie offenbart ein Mörder sein bizarres Lebenswerk. Im Oderbruch wird auf einem brachliegenden Feld ein Berg aus Leichen und Gebeinen von 248 Opfern gefunden. Scheinbar motivlose, willkürliche Morde, verteilt über die letzten zwei Jahrzehnte. Den Leichen wurde ihr komplettes Blut entzogen.